Mit dem Tinnifrei-Buch zu mehr Ruhe im Ohr

Tinnifrei Buch

Egal ob du den Tinnitus seit drei Tagen, drei Monaten oder drei Jahren hast: Mit meinem bewährten Tinnifrei-Buch wirst du deinen Tinnitus systematisch überwinden können…

Endlich wieder mehr Ruhe genießen

Endlich wieder erholsam schlafen

Endlich wieder konzentriert arbeiten

Mittlerweile hast du es satt, von einem Arzt zum Nächsten zu rennen. Du bist es leid, immer wieder dieselben Diagnose-Maßnahmen zu durchlaufen. Hörtests. Höranalysen. Kernspintomographien. Und am Ende bekommst du immer wieder die gleichen Aussagen zu hören. Aussagen wie: „Ich kann Ihnen leider nicht sagen, warum Sie von Tinnitus betroffen sind. Sie müssen lernen, mit den Ohrgeräuschen zu leben“. Ich bin mir sicher, dass dir solche Worte bekannt vorkommen.

Mit jedem Arztbesuch ging ein Stückchen Hoffnung in dir verloren, eines Tages wieder Ruhe genießen zu können. Heute bist du an einem Punkt angelangt, an dem du es nicht mal mehr einsiehst, Geld für Therapien auszugeben. Du wurdest in der Vergangenheit einfach zu oft von den Therapie-Ergebnissen enttäuscht.

Deine größten Wünsche? Endlich wieder mehr Ruhe genießen zu können. Endlich wieder konzentriert arbeiten können. Endlich wieder friedvoll einschlafen und morgens in Ruhe aufwachen – ohne von einem nervigen Piepen oder Rauschen im Ohr abgelenkt zu werden.

Ich kann deinen Standpunkt zu 100% nachvollziehen, da ich selbst mehr als 3 Jahre an starken Ohrgeräuschen litt, nachdem ich 2016 an Morbus Menière erkrankte. Morbus Menière ist eine chronische Erkrankung, die von Tinnitus und plötzlich anfallenden Drehschwindelattacken gekennzeichnet ist.

Nach unzähligen gescheiterten Therapieversuchen (Kortison, Sauerstofftherapie, Infusionen, Akupunktur, Hypnose uvm.) machte ich mich aus Frust selbst auf die Suche nach Lösungen und fand tatsächlich Wege, die mir halfen, meinen Tinnitus nahezu vollständig loszulassen.

Ja, du hast richtig gehört. Ich konnte meinen Tinnitus loslassen. Heute fühle ich mich besser denn je und möchte dieses Gefühl unbedingt mit dir teilen, weil es unbeschreiblich schön ist…

Wie ich meinen Tinnitus systematisch überwinden konnte

Ich konnte meinen Tinnitus überwinden, weil ich sieben Schlüssel-Schritte umgesetzt habe, die ich dir jetzt vorstellen werde. Wenn du diese sieben Schlüssel-Schritte genauso wie ich konsequent umsetzt, wirst du deinen Tinnitus merklich lindern können.

Schlüssel-Schritt 1: Verstehe, warum du bis heute von Tinnitus betroffen bist

In meinem Buch erfährst du, warum du bis heute von Tinnitus betroffen bist. Dieses Verständnis hilft dir dabei, Ängste und Sorgen abzubauen. Und dies wiederum wirkt sich positiv auf den Heilungsprozess deines Tinnitus aus. Genau aus diesem Grund spielt die Tinnitus-Aufklärung auch in den modernen Tinnitus-Therapien eine große Rolle.

Schlüssel-Schritt 2: Nehme deine Ohrgeräusche bewusst an

Druck erzeugt Gegendruck. Dieser physikalische Grundsatz lässt sich auch auf die Tinnitus-Heilung übertragen. Eine innere Abwehrhaltung gegenüber Tinnitus lässt das Ohrensausen noch intensiver werden. Gedanklicher Widerstand gegenüber Tinnitus sorgt für Stress. Und Stress wirkt sich bewiesenermaßen negativ auf Ohrgeräusche aus. Wie oft hast du dich in den vergangenen Wochen, Monaten und vielleicht Jahren über deinen Tinnitus aufgeregt und versucht, gegen ihn anzukämpfen? Jeder einzelne gedankliche Widerstand gegenüber deinem Tinnitus hat dafür gesorgt, dass sich das Ohrenpfeifen mehr und mehr in deinem Nervensystem verankert.

Im Tinnifrei-Buch erfährst du, wie du deinen Tinnitus voll und ganz annehmen kannst. Damit wirst du Freundschaft mit deinen Ohrgeräuschen schließen und dein Stresslevel merklich lindern können, was sich positiv auf deine Tinnitus-Heilung auswirken wird.

Schlüssel-Schritt 3: Erhöhe dein emotionales / seelisches Wohlbefinden

Intensive Ohrgeräusche, die über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben, haben in den allermeisten Fällen etwas mit Stress zu tun. Stresshormone sorgen unter anderem dafür, dass deine Blutgefäße enger werden und deine Muskeln im Hals-, Kiefer- und Nackenbereich verspannen. Außerdem sorgen Stresshormone dafür, dass deine Hörverarbeitung sensibilisiert wird. Durch die starke Ausschüttung von Stresshormonen glaubt dein Nervensystem, du seist in großer Gefahr und sensibilisiert deine Hörverarbeitung, damit du Gefahren frühzeitig erkennen und die Flucht ergreifen kannst. Dieser Prozess war vor vielen tausend Jahren lebensnotwendig, um beispielsweise einen heranschleichenden Säbelzahntiger frühzeitig zu hören, um rechtzeitig die Flucht ergreifen zu können.

Die Übungen, die du exklusiv im Tinnifrei-Buch erhältst, helfen dir dabei, dein emotionales / seelisches Wohlbefinden langfristig zu steigern. Damit wirst du dein Stresslevel deutlich reduzieren können. Somit werden sich deine Blutgefäße weiten und deine Muskeln entspannen. Außerdem wirst du damit deine Hörverarbeitung desensibilisieren. Dies hat zur Folge, dass deine Ohrgeräusche erheblich an Intensität verlieren werden.

Schlüssel-Schritt 4: Eigne dir eine positive Tinnitus-Einstellung an

Eine positive Tinnitus-Einstellung sorgt dafür, dass dich dein Tinnitus weniger stört. Das sorgt wiederum dafür, dass dein Organismus weniger Stresshormone aussondert. Dein Vegetatives Nervensystem wird dadurch mehr ins Gleichgewicht kommen, was sich positiv auf die Intenstät deiner Ohrgeräusche auswirkt. In meinem Buch zeige ich dir Schritt-für-Schritt, wie du dir eine positive Tinnitus-Einstellung aneignen und deinen Tinnitus vom Feind zum Freund machen kannst.

Schlüssel-Schritt 5: Entspannung durch Atemübungen

Wie ich zuvor schon einmal erwähnt habe, hängen intensive, langanhaltende Ohrgeräusche in den allermeisten Fällen mit einem hohen Stresslevel zusammen. Bewusste Entspannung hilft dir dabei, dein Stresslevel zu minimieren, um deine Ohrgeräusche loszulassen. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass sich gewisse Atemtechniken positiv auf das Stresslevel und den Tinnitus auswirken.

Im Tinnifrei-Buch gebe ich dir mehr als 40 äußerst wirksame Atemübungen mit an die Hand, die dir dabei helfen werden, deinen Tinnitus zu heilen.

Schlüssel-Schritt 6: Komme in Kontakt mit deinem Körper

Tinnitus-Betroffene verlieren häufig den Kontakt zu ihrem Körper, da der Tinnitus dafür sorgt, dass sich der mentale Fokus überwiegend im Kopf befindet. Ich bin mir sicher, dass dein Tinnitus verantwortlich für unzählige negative Gedanken ist, die dich regelmäßig quälen. Als ich selbst noch schwer von Tinnitus betroffen war, kamen mir immer wieder Gedanken hoch, wie:

„Werde ich jemals wieder Ruhe genießen können? Wie soll es bloß weiter gehen, wenn ich ständig diese Töne hören muss? Ist Tinnitus überhaupt heilbar? Wie soll ich mich jemals wieder auf meine Arbeit konzentrieren können?“

Meine negativen Gedanken führten dazu, dass ich den Kontakt zu meinem Körper immer mehr verloren habe. Und dies sorgte dafür, dass sich mein Stresslevel immer weiter erhöhte, was sich negativ auf meinen Tinnitus auswirkte. In Kontakt mit deinem Körper zu kommen hilft dir dabei, dein Stresslevel zu minimieren und deinen Tinnitus zu lindern.

Im Tinnifrei-Buch gebe ich dir eine Vielzahl an Übungen mit an die Hand, die dir helfen werden, in Kontakt mit deinem Körper zu kommen und deinen Tinnitus zu heilen.

Schlüssel-Schritt 7: Konditioniere deine Filtersysteme im Gehirn

In unserem Gehirn existieren Filtersysteme, die wichtige von unwichtigen Geräuschen filtern. Du nimmst also nicht alle Geräusche bewusst wahr, die auf dich einprasseln. Du kannst deine Filtersysteme dahingehend konditionieren, dass sie deinen Tinnitus herausfiltern, bevor er in deine bewusste Wahrnehmung eindringen kann. Wie du das schaffst, erkläre ich dir detailliert in meinem Buch.

Hör mir jetzt bitte genau zu…

Diese sieben Schlüssel-Schritte haben mir und mittlerweile vielen weiteren Betroffenen dabei geholfen, den Tinnitus erheblich zu lindern und in mehreren Fällen sogar vollständig zu heilen.

Damit auch du endlich deinen Tinnitus loswerden kannst, hast du jetzt die Möglichkeit, mein revolutionäres Selbsthilfe-Buch zu erwerben. In diesem Buch erkläre ich dir detailliert und bis ins kleinste Detail, wie du die oben genannten sieben Schlüssel-Schritte zur Tinnitus-Heilung umsetzen kannst. Ich erkläre dir jede einzelne Übung Schritt-für-Schritt, sodass keine Fragen mehr offen bleiben.

Durch das Tinnifrei-Buch wirst du…

Endlich wieder mehr Ruhe genießen können

Keine Zeit mehr für nervige Arzt- und Therapeutenbesuche verschwenden müssen

Endlich wieder erholsam schlafen können

Dich nicht mehr über hilflose Diagnosen aufregen müssen

Endlich wieder konzentriert arbeiten können

Dich nicht mehr von wirkungslosen Therapien enttäuschen lassen müssen

Dir nicht mehr anhören müssen, dass du dein gesamtes Leben mit Tinnitus leben musst

Dir nicht mehr quälende Fragen stellen müssen wie: „Werde ich jemals wieder Ruhe genießen können?“

Tinnifrei Buch

Klicke jetzt auf den blauen Button und sichere dir das Tinnifrei-Buch, damit du endlich wieder mehr Ruhe genießen kannst…

Meine Leser sind begeistert. Ich bin mir sicher, du wirst es auch sein…

Durch Andreas und sein Team konnte ich meinen Tinnitus zum ersten Mal wirklich merklich verbessern. Dafür möchte ich mich von tiefstem Herzen bei euch bedanken.

Ulrike

Ich nehme meinen Tinnitus heute deutlich weniger wahr und er beeinflusst mein Leben nahezu gar nicht mehr. Früher fiel es mir unglaublich schwer, mit meinem Tinnitus umzugehen. Durch euch habe ich verstanden, woran es liegt, dass mein Tinnitus in manchen Situationen so laut wird. Die Übungen halfen mir gut dabei, meinen Tinnitus zu reduzieren. Deshalb kann ich die Seite uneingeschränkt empfehlen.

Sabrina

Meine Ohrgeräusche sind seit gut 2 Monaten deutlich leiser geworden. Danke euch für eure wertvolle Arbeit. Liebe Grüße, Sarah

Sarah

Obwohl ich nicht mehr daran geglaubt habe, dass sich mein Tinnitus jemals bessern würde, konntest du mich vom Gegenteil überzeugen. Ich fühle mich heute so gut wie selten in meinem Leben. Danke für deine Hilfe. Beste Grüße, Stephan

Stephan

Klicke jetzt auf den blauen Button und sichere dir das Tinnifrei-Buch, damit du endlich wieder mehr Ruhe genießen kannst…

Häufig gestellte Fragen

Wie erhalte ich das Tinnifrei-Buch?

Nachdem du auf den blauen Button „Jetzt kaufen und mehr Ruhe genießen“ klickst, gelangst du auf ein Bezahlformular, wo du das Buch bestellen kannst. Nachdem du das Buch bestellt hast, gelangst du auf eine Seite, auf der du das Buch in Form von einer PDF-Datei herunterladen kannst. Sollte es, aus welchen Gründen auch immer, Komplikationen geben, schreibe mir einfach eine Mail an info@selbsthilfe-bei-tinnitus.de
Mein Kundensupport wird sich dann schnellstmöglich (innerhalb von 24h) um dich kümmern. Du hast also absolut kein Risiko.

Was brauche ich, um die Übungen praktizieren zu können?

Für die Übungen, die ich dir im Tinnifrei-Buch vorstelle, brauchst du kein Equipment und auch kein Vorwissen. Alle Übungen sind ohne Equipment und ohne Vorkenntnisse von zu Hause aus durchführbar.

Weitere Informationen

Du erhältst eine 62-Seiten starke PDF-Datei. Im Buch erhältst du das gesamte Wissen das du benötigst, um die sieben Schlüssel-Schritte zur Tinnitus-Heilung erfolgreich umzusetzen.

Das Buch enthält mehr als 50 effektive Tinnitus-Übungen, die dir helfen werden, deinen Tinnitus erheblich zu lindern. Mein Buch ist auf dem aktuellsten Stand von Forschung und Therapie aufgebaut. Alle Übungen werden dir Schritt-für-Schritt erklärt, sodass keine Fragen mehr offen bleiben.

Klicke jetzt auf den blauen Button und sichere dir das Tinnifrei-Buch, damit du endlich wieder mehr Ruhe genießen kannst…

Menü